Das kulinarisch Duo – Wein und Spargel

Jedes Jahr zur Spargelzeit wird es wieder zum alles beherrschende Thema, die Verbindung von frischem Spargel und dem dazu perfekt harmonierenden Wein.

Spargel und Wein das passt zusammen
Spargel & Wein

Spargel gehört für sehr viele Menschen zu den leckersten Gemüsesorten. Der besondere Reiz liegt dabei natürlich auch an der zeitlichen Begrenzung, denn frischen Spargel bekommt man nur von Ende April bis zum 24. Juni. Wie bei jedem Essen, verleiht erst der richtige Wein den Spargel den nötigen Glanz. Doch Vorsicht, nicht zu jedem Spargelgericht passen alle Weine. Zur hellen Natur des Spargels passen natürlich ausnahmslos Weißweine. Zur Not geht aber auch ein mineralischer Rosé, wie z.B. einer aus der Provence.

Das einfachste Gericht ist wohl Spargel mit zerlassender Butter. Hier empfehlen sich trockene, mittelgewichtige Weißweine. Also beispielsweise ein Weißburgunder aus der Pfalz oder aus Baden. Es geht auch ein würziger Sauvignon Blanc, wie ein Sancerre oder ein Sauvignon Blanc aus Südfrankreich. Auch den passenden Chardonnay aus dem Burgund kann man gut mit diesem Gericht kombinieren.

Der Klassiker ist natürlich der Spargel mit Sauce Hollandaise. Hier schmecken besonders schön gereifte trockene Weine mit einem deutlichen Körper. Das kann natürlich ebenfalls ein Weißburgunder aus der Pfalz oder dem Elsaß sein. Doch auch ein Sauvignon Blanc passt gut, dafür aber einen aromatischeren, wie den Kaitui von Markus Schneider oder den Napa Valley Fumé Blanc von Robert Mondavi.

Wenn man seinen Spargel lieber mit einer fruchtigen Schaumsosse genießt, dann sollte man auch hier zum passenden Wein greifen. In Frage kommen hier schön fruchtige Weine mit einer leichten Restsüße. Sehr schön geht hier zum Beispiel ein halbtrockener Riesling von Markus Molitor von der Mosel oder von Robert Weil aus dem Rheingau.

Für einen schmackhaften Salat vom grünen Spargel würde ich leichte und frische Weißweine empfehlen. So zum Beispiel einen mineralischen Sauvignon Blanc oder einen Silvaner. Richtig gut passt auch ein Rivaner, bzw. Müller Thurgau, so wie der Müller Thurgau von Hammel & Cie aus der Pfalz.

Ist man sich unsicher über die richtige Wahl des Weins, so sollte man einen Fachmann fragen. Beim Online Versender genuss7 kann man die Weißweine aus den Kategorien bestellen, dann fällt einem die Auswahl leichter. Zur Auswahl stehen einem : „knackig leicht“, „frisch knackig“, „gehaltvoll weiß“ und „schwer oder restsüß“. Auch die Rebsorte kann man einschränken, bzw. Vorauswählen. Diese beiden Instrumente helfen schon sehr dabei, den richtigen Wein zu finden. Doch hier geht es sogar noch einfacher, indem man die Speise-Suchmaschine zur Rate zieht. Natürlich kann man in letzter Konsequenz auch dort auch anrufen und sich direkt am Telefon beraten lassen. In jedem Fall sollte man die Spargelzeit dafür nutzen, sich selbst mit Der richtige Wein zum Spargel zu verwöhnen. Man lebt ja schließlich nur einmal.